Suchen:

Apple verkauft mehr iPhones als Computer

von Reto Hartinger

Also einen gewissen Coolnessfaktor hat dieses Mail schon das mich gestern erreicht hat:

Ciao Reto, alles okay. Gruss aus Crans im Wallis, Daniel

Sent from my iPhone

Vielleicht kaufe ich mir doch noch ein iPhone – sollte es in der Schweiz ohne Krämpfe erhaltbar sein und wenn es nur darum geht, solche coole Mails zu schreiben.

Apple wird an der Börse abgestraft
Zu recht hat Apple den Begriff Computer aus seinem Namen gestrichen. Schon in zweiten Quartal nach Lancierung des iPhones verkauft Apple gleich viele Telefone (2.315.000) wie Computer (2.319.000) – aber immer noch viel viel mehr iPods (22.121.000). Im nächsten Quartal wird das iPhone mehr Stückzahlen generieren als die Computersparte.

Kanibalisiert das iPhone die Verkäufe des iPods?
Die Börse hat den Apple Abschluss nicht goutiert, trotz Rekordgewinn von 1.58 Mio Dollar, weil die iPod-Sparte immer weniger Wachstum zeigt +5%. bzw. das Wachstum schon mehrere Quartale zurückgeht. Wird das iPhone noch weiter am iPod Umsatzwachstum nagen? Und wenn schon – das iPhone generiert viel mehr Dienstleistungsumsatz als der iPod. Der Dienstleistungsumsatz des iPods besteht vor allem aus den iTunes-Verkäufen, beim iPhone kommen aber noch Umsatzbeteiligung von Carrieren und Klingeltöne dazu.

Prognosen der iPhones-Stückzahlen
10 Mio Stück wollte Apple im 2008 verkaufen. Im ersten Quartal waren es 1 Mio, im 2 bereits 2 Millionen. Wenn wir die iPodentwicklung zugrunde legen, wird Apple jedes Quartal mehr iPhones verkaufen.

Mit dem iPhone-Computer MacBook Air dem E-Nomaden auf der Spuhr
Mit dem ultradünnen MacBook Air, setzt Apple auf Nomaden – sie wollen von überall auf Daten und Programme zugreifen. Dabei sollen die Daten (und Programme?), wie bei einem Mobil-Telefon, nicht auf dem Gerät selber gehalten werden sondern zentral (bei Apple) und über das Netz zu erreichen sein. Gibt es einen Markt dafür? Das MacBook Air also als die Computervariante des iPhones?


yigg this! yigg this!save to del.icio.us save to del.icio.us

3 Kommentare zu “Apple verkauft mehr iPhones als Computer”

  1. DimidoBlog » Bloglinks 05/2008 schrieb:

    […] Computerhersteller und Entwickler wird eine Handy-Manufaktur – Nein, […]

  2. houses for auction schrieb:

    houses for auction

    Internet Briefing Blog / Apple verkauft mehr iPhones als Computer

  3. Holistic Fertility schrieb:

    Holistic Fertility

    Internet Briefing Blog / Apple verkauft mehr iPhones als Computer

Schreibe einen Kommentar

*Required
*Required (Never published)
 

Recent Artikel

Recent Kommentare

Letzte Trackbacks