Suchen:

Im Dienste seiner Genossen

von Reto Hartinger

Die Chinesische Regierung verfügt über einiges Internet-Know-how. Unbestritten. Mit Hackermethoden werden Tibetische Websites aus dem Verkehr gezogen, Leute bespitzelt oder der Informationsfluss gesperrt. Alles Massnahmen, die sich gegen innen richten – die sogenannte virtuelle Chinesische Mauer. Doch die Leute wollen nicht nur den Gwunder seiner Landsleute in Grenzen halten sie sind auch selber gwunderfixige Leute.

So warnte britische Inlandsgeheimdienst MI5, dass Firmencomputer von China ausspioniert würden. Der MI5-Chef Jonathan Evans versandte einen Brief an 300 britische Firmenchefs mit der Warnung, dass ihre Unternehmen über das Internet von “staatlichen Organisationen” Chinas angegriffen würden. Darin erklärt er auch, wie chinesische “Trojaner” zu erkennen sind.

Es ist einfach eine Tatsache, dass was mit technischen Mitteln gemacht werden kann, auch gemacht wird. Deshalb sollten wir vorsichtig sein mit amtlich bewilligten vorsorglichen Spioniermassnahmen – auch bei uns.

Da trifft es sich gut, dass wir als nächstes Thema im Internet Briefing Angriffe aus unsere Server zum Thema haben:

Sicherheitslücken in Webapplikationen – Die grössten Probleme und deren Lösungen
01.04.2008 11.30-14.00 inkl. Mittagessen
Zunfthaus zum Grünen Glas


yigg this! yigg this!save to del.icio.us save to del.icio.us

2 Kommentare zu “Im Dienste seiner Genossen”

  1. Beat Z'graggen schrieb:

    Auch die Schweizer Melde- und Analysestelle Informationssicherung hat vor Angriffen auf die Privatwirtschaft gewarnt, siehe http://news.worldsites-schweiz.ch/datenspionage-ueber-das-internet-nimmt-zu.htm.

  2. Internet Briefing Blog / Hier ist das FBI, dürfen wir ihre Konten plündern? schrieb:

    […] ist. Ihre Möglichkeiten in unser Privatspähre einzudringen ist fast unbeschränkt. China z.B. unterhält hunderte von Hackern, die Firmen in der ganzen Welt ausspionieren. Wie die New York Times berichtet, erwog das FBI 2003 […]

Schreibe einen Kommentar

*Required
*Required (Never published)
 

Recent Artikel

Recent Kommentare

Letzte Trackbacks