Suchen:

Always logged-in

von Reto Hartinger

Ich bin eigentlich immer in Facebook, Google und Skype eingeloggt und dies auf mehreren Computer, nein, mehreren Devices. Ab und zu kommen noch andere dazu. Nach dem Always on kommt das Always logged-in. Inskünftig kann nur wer immer eingeloggt ist auch von der vollen Kraft des Internets profitieren oder besser gesagt von er Kraft seines Social Graph. Das Internet braucht inskünfitg Identität – dazu muss man eingeloggt sein.

Inskünftig werden wir wohl ständig in 4 – 5 Diensten eingeloggt sein und vielleicht mit dem Handy noch mehr. Es wird also ein Kampf sein, wem wir die Gunst des alwaysälogged-in geben werden. Wahrscheinlich gehören Micrsoft und Apple dazu. Werden sie das alwaysälogged-in auf Betriebssystemebene einführen? Google macht dies mit dem Chrome Computer. Er startet gar nicht auf wenn man sich nicht bei Google einloggt. Weiter gedacht, könnte Google gar den PC gratis abgeben wenn Google dafür die ganze eingeloggte Zeit über Werbung einblenden könnte. Folgt auf Gratis-Software nun die Gratis-Hardware?


yigg this! yigg this!save to del.icio.us save to del.icio.us

Schreibe einen Kommentar

*Required
*Required (Never published)
 

Recent Artikel

Recent Kommentare

Letzte Trackbacks